Unser Seeadler-Projekt 2013

Unterstützen auch Sie unser Seeadler-Projekt in Kooperation mit der Universität Greifswald

Der Seeadler ist der größte Greifvogel Deutschlands. Nirgendwo weit und breit ist die Population so dicht wie auf Usedom. Eine Erfolgsgeschichte, denn es ist nicht lange her, dass sein Bestand auf zehn Brutpaare in ganz Mecklenburg-Vorpommern zusammengeschrumpft war. Heute gibt es wieder 15 bis 18 Paare, die allein hier auf Usedom ihr Revier haben. Dazu können noch einmal genauso viele Seeadler beobachtet werden, die tagsüber vom umliegenden Festland zur Nahrungssuche auf die Insel kommen.

Diese gute Entwicklung ist dem Naturschutz, aber ganz besonders auch einer sorgfältigen Tierforschung zu verdanken. Mit unserem Seeadler-Projekt wollen wir einen Beitrag zur weiteren Forschungsarbeit leisten. Dafür rücken wir den Seeadler im Rahmen verschiedener Spendenaktionen ins Bewusstsein der Gäste. Alle gesammelten Gelder erhält das Zoologische Institut der Universität Greifswald, unter deren wissenschaftlicher Leitung unser Projekt durchgeführt wird. Konkretes Ziel: Maßnahmen zur Harmonisierung von Tourismus und Seeadlerschutz auf der Insel Usedom.

Drucken
Usedom Reisen SN bei Google Plus
Usedom Reisen SN bei Instagram
Twitter

Sie planen Ihre Anreise selber und benötigen nur ein Hotelzimmer? Dann buchen Sie direkt bei Ihrem Gastgeber zum Bestpreis.